Und es geht doch! Azure VMs ohne Automation Account herunterfahren und eine Mail erhalten!

Seit einiger Zeit habe ich einen Case bei Microsoft laufen, weil im Azure Portal unter „Automatisch herunterfahren“ sich plötzlich eine neue Einstellung fand: Benachrichtigung 15 Minuten vor dem automatischen Herunterfahren senden.

Das mit dem Webhook gab es ja schon länger, aber dass man seine E-Mailadresse direkt eingeben kann, war neu. Also gleich ‚mal eine VM angepasst und das vermeintliche Feature ausprobiert.

Allein, es funktionierte nicht!

Also einen Case aufgemacht und von einem Team (Portal) zum nächsten (Automation) zum übernächsten etc. weitergereicht – jeder hatte eine alternative Lösung, alleine das neue (?) Feature funktionierte nicht.

Aber heute hatte ich auf einmal folgende Mail in der Inbox:

Und siehe da: selbst ein Postbone funktioniert!

Also ab sofort für die VMs, für die es benötigt wird, den folgenden Eintrag vornehmen (auch wenn die VM nicht über Azure DevTestLabs erstellt wurde ) …

… und man erhält 30 Minuten vor dem Herunterfahren eine entsprechende Mail.

Damit spart man sich diverse Ansätze zum automatisierten Herunterfahren der VMs wie z.B.

  • Runbooks und Automation Accounts
  • Webhooks

Danke, Microsoft – das hilft sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.